Mani's Blog

Wir kommen wohin wir schauen …

pb200304_thirt.jpg

… heißt der Titel eines Buches das ich gerade lese. Eher zufällig ist mir das Bild dieses Hirten in die Hände gefallen oder besser gesagt ins Auge gesprungen. Der Hirte hält Ausschau. Und ich vermute er sieht auch schon etwas. Vielleicht noch in weiter Ferne, aber trotzdem kann er schon Kleinigkeiten erkennen.

Wo schaust du hin? Was siehst du?

Wir kommen wohin wir schauen. Wenn wir nur auf den Stress schauen der uns verschlingen will, dann werden wir in den Stressstrudel kommen. Wenn wir in die hektischen Gesichter schauen, werden wir oft selber hektisch.

Wenn wir aber auf Weihnachten schauen und wissen das der für uns Advent die Zeit sein möchte die uns hinführt zu diesem Fest, dann kommen wir auch im Geheimnis des Weihnachtsfestes an.

Wir kommen wohin wir schauen, ganz sicher, meint dein Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.