Mani's Blog

Was man(uel) so zwischendurch in die Augen springt …

… regt ihn oft zum NACH-DENKEN an …

Als ich gestern zufällig auf einen Kalender geschaut habe ist mir folgender Gedanke in die Augen gesprungen:

Wir können die WÜSTE nicht auf einmal verändern. Aber wir können anfangen mit einer kleinen OASE. (Phil Bosmans)

Beim Lesen dieses Kalendersatzes dachte ich mir „STIMMT!“. Kennst du solche Wüsten auch in einer Umgebung? Jeder von uns kennt andere Wüstenerlebnisse … Wichtig ist nur, dass wir nie aufgeben solche kleinen Oasen anzulegen. Für mich gibt es einige Oasen: Treffen mit Freunden, Treffen u. Gespräch mit Gott – in der Mitfeier der Messe und im Gebet, ein spontaner Telefonanruf und, und, und …

Ich wünsche dir das unsere Jugendgruppe und unsere Treffen an den Freitagen für DICH solche OASEN-MOMENTE sind und werden …

…bauen wir gemeinsam an kleinen Oasen, meint dein Pasti Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.