Mani's Blog

Warum ich den Hl. Toni so toll finde …

antonius1.jpg

… mit dem Hl. Toni, meine ich den Hl. Antonius von Padua ist er doch der Schutzpatron für die Schlampigen oder für die die etwas verloren haben oder nicht mehr finden!

Es war Dienstag. Im Pfarrhof war extrem viel los. Die Adventkranzbinderinnen werkelten fleißig im JS-Raum, dauernde klingelte das Telefon mit Mama die den Nikolaus bestellen möchten, dazwischen soll ich auch noch in der Schule unterrichten und supplieren und dann verletzt sich auch noch eine Bindern am Finger und leistete 1. Hilfe. Schnell war der 1. Hilfe-Koffer hervorgeholt und die Wunde verbunden. 

Als aber die Wunde verbunden war, ich den 1. Hilfe-Koffer wieder zurück gestellt habe, bemerkte ich das mir mein Schlüsselbund fehlt. Ich suche das ganze Haus verzweifelt ab und verliere nach längerer Suche sogar ein bißchen die Nerven. Die bohrende Frage: „Wo ist nur mein Schlüssel?!

Weißt du schon wo ich den Schlüssel wiederfinden kann?

Am späten Nachmittag, ich mit meinen Such-Nerven fast am Ende, schreien mir die Adventkranzbinderinnen mit lauter Stimme: „Manuel, wir haben deinen Schlüssel wiedergefunden! Jetzt kannst du dem Hl. Antonius danken!“

Kaum zu glauben, mein Schlüssel war im 1. Hilfe-Koffer! Anscheinend habe ich ihn beim Verbinden unabsichtlich dort hineingegeben. GOTT SEI DANK! Ich habe ihn wieder meinen Zentralschlüssel. Dankeschön, Hl. Toni – denn auch auf dich ist auch Verlass und heute waren die Binderinnen deine Mitarbeiter, meint euer Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.