Mani's Blog

“Mich” auf den Punkt bringen … ist nicht leicht …

auf-punkt-coaching.jpgIm neuen „Window“ = Infozeitung des Jugendhaus Schacherhofes (www.schacherhof.at) findet man unter der Rubrik „…auf den Punkt gebracht…“ – einen Steckbrief von mir:

Persönlichkeiten ganz persönlich …

1. Steckbrief

voller Name: Manuel Josef Sattelberger

Sternzeichen: Wassermann (4.2.)

Wohnort: Pfarrhof St. Valentin

Beruf(e): Dipl. Pastoralassistent u. Religionslehrer u. Tischler

Meine 3 wichtigsten Aufgabenbereiche: Kinder-Jugend-Pfarrgemeinde

2. persönlich – informativ

Dieses Buch habe ich zuletzt gelesen: „Gott beim Wort genommen“ von Bischof Franz Kamphaus

Das ist meine Lieblingsmusik: „Papa Noah“ von SEEED

Diese Person möchte ich auf jeden Fall einmal treffen: Den Hl. Josef, denn er ist ja ein Berufskollege von mir 🙂

Wenn ich drei Wünsche frei hätte: 1) Nie allein auf einer einsamen Insel sein zu müssen 2) immer, wenigstens eine/n gute/n Wegbegleiter/in zu haben 3) Zufriedenheit

Diese 3 Dinge nehme ich auf eine einsame Insel mit: NICHTS, denn ich hoffe, dass ich nie auf dieser einsamen Insel muss … obwohl man(uel) sich manchmal „ein-inseln“ darf …

Dieser Person vertraue ich meine Hausschlüssel an: Wir haben eine gemeinsame Haustüre! Also haben mein Chef und Pfarrer Dechant KR Johann Zarl, Pfarrhaushälterin Resi und Pastoralassistentenkollegen Christian „meinen/unseren“ Haustürschlüsselauf auf ihren Schlüsselbünden.

Maken von mir sind: Habe ein lautes „Organ“ (Aussage meiner Lehrer) und ich bin furchtbar neugierig.

Freunde schätzen an mir: meine Verlässlichkeit und Pünktlichkeit (und hoffentlich noch viel mehr …)

3. Schacherhof – speziell

Meine ersten Eindrücke des Schacherhofes: Waren bei der Bibel-Night. Es war (die) Liebe (zum Haus) auf den ersten Blick!

Mit dem Schacherhof verbinde ich: Im Schacherhof gehen Glaube und Jugend – „Hand in Hand“!

Mein Lieblingsraum im Schacherhof: ist das Büro – dort findet man(uel) immer Rat und ein freundliches Wort (von ChrisTina, Michaela u. Chefin Claudia)

Was ich dem Schacherhof schon immer sagen wollte: Lieber „Schacherhof“ + Team behalte deine Türen immer offen für Neues, vielleicht auch Unkonventionelles und bleibe in deiner „Hausbotschaft“ Gott u. den Menschen treu!

Meine Abschließenden Worte: Hoffentlich habe ich mich auf den Punkt gebracht, fragt fragend euer Pasti Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.