Mani's Blog

Einladende Kirche sein …

… das ist die Bitte an jeden Christen – also auch an dich!

Vergangenen Sonntag wurde mir auf sehr berührende Weise wieder einmal bewusst, das kein (einladendes) Wort letztlich umsonst ist …

Zur Vorgeschichte: Es war am letzten Freitag und ich bin mit mehreren Jugendlichen vor dem Pfarrhof gestanden. Wir haben über Gott u. die Welt geplaudert und kamen auf das Thema „Beginn der Lehrzeit – Hoffnungen u. Ängste„. Bei dieser Gelegenheit, dachte ich mir: Lade die Burschen ein, sie sollen doch ihren Start in die Lehrzeit mit einem Besuch in der Kirche am Sonntag beginnen, damit der Beginn gut geht …

Die Antwort der Burschen: Ja, wir kommen aber nur wenn du uns auch bermerkst und begrüßt! Meine Antwort war: Ja, kommts – aber ihr müsst euch schon nach Vorne sitzen damit ich euch sehen kann … (Anmerkung: Dachte mir aber gleichzeitig, ihr werdet ja eh nicht kommen …)

Am Sonntag staunte ich nicht schlecht, als meine drei Jugendfreunde während des ersten Liedes cool, lässig und mich anlächelnd nach Vorne kamen und sich in die 2. Kirchenbank setzten. Einer der drei hatte sogar sein Kapperl am Kopf – ein Handwink von mir und er wusste, was er in der ganzen Hektik vergessen hatte …

Ihren Teil der Abmachung haben die drei Burschen erfüllt und ich durfte sie mit allen anderen Gottesdienstbesuchern herzlich begrüßen: Schön, dass ihr heute mit uns Gottesdienst feiert ! !!

Am Tisch Gottes hat jeder (s)einen Platz – wir dürfen einladende Vorbilder sein und werden …

Es grüßt euch ein noch immer tiefberührter Pasti Manuel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.