Zuversicht: Die guten „alten“ Zeiten!

Letztes Jahr 2020 konnten wir unsere große Jugendveranstaltung „AquaNight-Fahrt“ noch anbieten. Ein paar Tage darauf kam es zum ersten harten Lockdown. Wir reden schon von der „Zeit vor Corona“, denn diese Pandemie hat auch in unserer Jugendseelsorge (leider) sehr viel verändert. Regelmäßige Treffen wie sie bei uns „normal“ waren, sind nicht erlaubt! Größere Aktionen in diesen Zeiten undenkbar und undurchführbar! Trotzdem lassen wir uns die Hoffnung nicht nehmen. Gott sei Dank haben wir ja sehr schöne Erinnerungen und diese kann uns niemand nehmen! Bleibt negativ und seid positiv!

Foto: Aquanight-Fahrt 2020, Hanspeter Lechner