Firmvorbereitung 2021 – BESONDERS ANDERS!

„Corona“ stellt auch die Vorbereitung auf die Heiligen Sakramente, auf eine ganz andere Ebene! Wie kann eine Vorbereitung auf das Firmungssakrament stattfinden, wenn sich keine Gruppen aus fremden Haushalten treffen sollen, man nie weiß ob ein Lockdown ist, oder er verlängert wird? Wir in der Pfarre St. Valentin gehen dieses Jahr einen ’neuen‘ Weg, einen BESONDERS ANDEREN! Wir haben einen genauen Firm-Fahrplan für die Familien der Firmlinge erstellt. Dieses „Weg“ gehen sie gemeinsam als Familie mit dem Paten, der Patin. Das Youcat-Firmvorbereitungsbuch ist uns dabei eine sehr große Stütze. Das Firm-Kreuz zum Selbergestalten begleitet den Firmling in diesen Monaten vor dem Firmungsfest. Gemeinschaft erleben wir, sofern es möglich ist, in den gemeinsamen Gottesdiensten – „mit Abstand“ – in unserer Stadtpfarrkirche. Auf unserem neuen Vorbereitungsweg hilft uns der „Vierer-Schritt“: LESEN – SCHAUEN – FEIERN – TUN. Diese Schritte sind detailliert im orangen Firm-Fahrplan festgehalten. Am 24. Jänner durfte ich unseren Firmlingen trotz des Lockdowns, kurz ihre Firm-Unterlagen in der Kirche überreichen. Diese Begegnungen waren kurz aber intensiv und freundlich! Die Rückmeldung vieler Eltern freute mich sehr, sie merkten an, dass diese neue Art sehr durchdacht, gut strukturiert und klar formuliert sei! Das freut mich, denn dahinter steckt viel Zeit und Arbeit! Denn alles anders zu machen, wie man es gewohnt war, fordert heraus! Wir nehmen unsere Umstände an und machen das BESTE daraus, wir machen es BESONDERS ANDERS!

Foto: M. Sattelberger, 24.1.2021