Herausforderung: „Distanzierte nähe“

Seit einigen Wochen ist auch der Pfarr-Alltag unterbrochen! Es ist sehr still im Pfarrheim. Dort wo sich Freitag für Freitag um die hundert Kinder- u. Jugendliche tummeln, ist es menschenleer. Das Gras am Fußballplatz wächst und gedeiht, leider derzeit nicht benutzbar! So wie es aussieht, wird es noch länger dauern. Wir als Pfarr-Jugend versuchen via WhatsApp in Kontakt zu bleiben. Wenn gleich es nicht dasselbe ist wie face to face! Jetzt heißt es auch für uns junge Menschen distanzierte Nähe zu lernen, und sie auszuhalten! Jugendleiter Schmidi und unsere JungscharOldies-Leiter sind telefonisch für euch erreichbar, ebenso hat Diakon Manuel Zeit für eure Anliegen und wenn es nur ein kurzes „Hallo, wie geht’s?“ ist. Bleibt „XUND“ und gesegnet!

Bis auf Widerruf sind nun alle Kinder- und Jugendpastoral-Angebote unserer Pfarre ausgesetzt!

Foto: M. Sattelberger, April 2020