„Sonntags-GRüße“ an unsere Ministranten!

Liebe Ministrantinnen! Liebe Ministranten! Liebe Eltern und Familien!

Ich denke schon längere Zeit nach, wie ich auch euch Minis, zumindest „virtuell“ nahe sein kann! Seit Wochen haben wir uns nun schon nicht mehr um den Altar versammelt. Seit Wochen fällt die Heilige Messe und somit auch eure schönen Dienste rund um den Altar aus. Eine „Auszeit“ tut gut, aber wenn sie dann so lange dauert? Wir haben Geduld! Wir freuen uns sehr, dass DU bei uns Ministrant, Ministrantin bist, wir schätzen deinen Dienst sehr! Denn: Ein Minis ist man nicht nur in der Kirche, bei der Messe, sondern immer, auch Zuhause oder in der Schule! An dieser Stelle möchte ich auch alle Eltern grüßen! Danke für euer Mitgehen zur Hl. Messe, für eure Taxidienste und Motivationen! Meine große Bitte in diesen Tagen: FEIERT ZU HAUSE einen kleinen (Sonntags-) GOTTESDIENST! Sing gemeinsam, musiziert gemeinsam zur Ehre Gottes, schaut gemeinsam in die Kinderbibel, „plaudert“ gemeinsam über die gelesen Bibelstelle. Jeder darf sagen was er sich denkt! Betet das Vaterunser gemeinsam, reicht euch die Hände. Ruft die Großeltern dazu an, betet mit ihnen ein Vaterunser, singt ihnen etwas vor! Baut euch einen kleinen Hausaltar, ein Kreuz, ein Marienbild (ist schnell im Computer ausgedruckt), ein paar Blumen, einen Rosenkranz, eine Bibel – schon ist DEIN/EUER Hausaltar fertig. Schreibt Fürbitten lest sie euch gemeinsam vor. Seid kreativ! Bleibt gesund und munter! Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen! Beten wir füreinander, dein Diakon Manuel

P.S.: Das Ratschen-Gehen am Karfreitag, sowie alle Osterfeierlichkeiten IN der Kirche sind abgesagt! FEIERT OSTERN ZUHAUSE – dieser Folder wird euch dabei helfen:

Im Anschluss möchte ich euch ein paar Video-Tipps für die kommenden Tage mitgeben: