Ratschen-Aktion 2020 abgesagt!

Nachdem immer wieder die Frage auftaucht, ob wir heuer am Karfreitag Ratschen-Gehen werden, klare Antwort: NEIN! Die Ratschen-Aktion müssen wir leider absagen, ebenso alle wöchentlichen Kinder- und Jugendangebote unserer Pfarre bis auf Widerruf! Die Gründe sind euch ja bestens bekannt! Bitte haltet euch an die Anordnungen unserer Bundesregierung. Betet zuhause, bleibt mir euren Freunden via WhatsApp und Co. in Verbindung! Und keine Angst! Es gibt eine Zeit nach Corona! Auf die freue ich mich schon, euer Diakon Manuel

(P.S. das Jungscharlager von 19.-24. Juli 2020 im Schacherhof ist nicht abgesagt! – Wir warten die Lage noch ab und werden uns strikt an die Regelungen der Regierung halten – zum Wohle alle!)

Herr, Du Gott des Lebens, 
betroffen von der Not der Corona-Krise kommen wir zu Dir. Wir beten für alle, deren Alltag jetzt massiv belastet ist und bitten um Heilung für alle Erkrankten. 
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie, und allen Pflegenden Kraft in dieser extremen Belastung. Gib den politisch Verantwortlichen Klarheit für richtige Entscheidungen. Wir danken für alle Frauen und Männer, die gewissenhaft die Versorgung und Infrastruktur unseres Landes aufrechterhalten. Wir beten für alle, die in Panik sind oder von Angst überwältigt werden. Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden erleiden oder befürchten. Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen und niemanden an ihrer Seite haben. Stärke die Herzen der alten und pflegebedürftigen Menschen, berühre sie mit Deiner Sanftheit und gib ihnen die Gewissheit, dass wir trotz allem miteinander verbunden sind. Dein Heiliger Geist bewahre unsere Herzen in der Dankbarkeit. Getragen von einem tiefen Frieden werden wir die Krise bestehen. Jesus, Du Herr und Bruder aller Menschen, Deine Gegenwart vertreibt jede Furcht, sie schenkt Zuversicht und macht unsere Herzen bereit, offen und aufmerksam füreinander. Jesus, wir vertrauen auf Dich! Heilige Maria, Mutter unseres Herrn, und alle heiligen Frauen und Männer, Nothelfer und Schutzpatrone unseres Landes bittet für uns! Amen. 

(Gebet, von Bischof Hermann Glettler überarbeitet und ergänzt, gekürzt von Diakon Manuel)