Unsere „minis“ – maximale Altarhelfer

Was wäre ein Gottesdienst ohne Ministrantenkinder? Armselig! Unsere Kinder und Jugendlichen engagieren sich gern, treu und regelmäßig rund um unseren Altar. Sie unterstützen die Gemeinde und die Geistlichen mit vielen kleinen Handgriffen, diese wollen geübt und geprobt werden. In regelmäßigen Gruppenstunden vertiefen sie ihr Glaubenswissen und lernen warum sie was und wie tun, denn alles in der Liturgie hat einen tieferen Sinn! Wir freuen uns, dass 60 Kinder bei uns den Ministrantendienst versehen! Selbstverständlich ist das nicht, darum sind wir sehr dankbar über diesen „Ist-Zustand“. Wir danken auch den Eltern und unserem Minileiter-Team! Minis mag man eben! Amen.