1.000 missio-Schokopralinen zugunsten „Kenia“ verkauft!

Der vorletzte Sonntag im Oktober, wird auf dem ganzen Globus, als Weltmissionssonntag gefeiert! Jedes Jahr steht ein anderes Beispielland im Mittelpunkt unserer Gebete und Spenden. Heuer beteten und spendeten wir für die Ärmsten der Armen in Kenia. Unser Pfarrkinderchor, die Singing-Valenteenies, gestaltete gemeinsam mit dem Kinder- und Familienliturgie-Team die heilige Messe. Ein kurzes Schauspiel zeigte uns am Beispiel von Lilly der Lilie, wie wichtig die Bewahrung unserer Schöpfung ist. Nach den Gottesdiensten verkauften unsere Jungscharkinder mit ihren selbstgebastelten Bauchläden, die neuen Missio-Schokopralinen! Wir konnten fast 1.000 solcher Pralinen-Sackerl verkaufen. Der Reingewinn dieses Schoko-Aktion und die Opfersammlung im Gottesdienst, mögen für die ärmsten Kirchen dieser Welt ein kleiner Hoffnungsschimmer sein! Durch unsere Spenden können in Kenia Brunnen, Wasserleitungen, Schulen gebaut und die Ärmsten in der Bevölkerung medizinisch und ausbildungsmäßig unterstützt werden! (Fotos: Hanspeter Lechner)