Merci: Taize-Gebete gehen in die Sommerpause!

Das „Gleichnis vom Handy“ stellte uns beim letzten Taizegebet vor der Sommerpause, Michaela E. Lugmaier vor! Kontakte verlieren sich, wenn wir sie nicht pflegen! Gleiches gilt auch für das Gebet, die Verbindung zu Gott. Der Heilige Geist ist der „Connector“ – ist „der“ liebend-erfrischende Verbinder! Viele haben wieder mitgefeiert, mitgebetet und mitgesungen. Ein voller Meditationsraum ist unsere größte Freude! Nach der Sommerpause, starten wir am 17.9.2017 um 19 Uhr wieder mit unseren Taize-Gebeten in St. Valentin!
(Foto: Hanspeter Lechner = Regionaut Sankt Valentin – Danke!)