Was man(uel) so „nebenbei“ noch macht!

Ich staune oft selber, wieviel in einem oft knappen Zeitplan, doch noch Platz hat! Gott sei Dank! Denn ich freue mich immer, wenn ich Anfragen von Institutionen bekomme, um einen Artikel zu einem religiösen Thema zu verfassen. So geschehen für die neue Zeitschrift der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten. Danke für das Zutrauen und die Anfrage! In den kommenden Monaten werde ich auch wieder als Referent unterwegs sein, beim Liturgiestudientag der Diözese Linz im Bildungshaus Puchberg bei Wels, zum Thema „Kindergottesdienste“ und an der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg zum Schwerpunkt „Jugend- und Schulpastoral“. Ich hoffe mit diesen „Wortmeldungen“, meine ZuhörerInnen neue Sichtweisen zu erschließen, wenn gleich auch ich meine Sichtweisen „verbessern“ kann!